Ihr seid alle Gewinner!

Herzlichen Glückwünsche an alle Teilnehmer des 8. Deutscher Jugendtanzpreises!
Wir Tänzer müssen verrückt sein: ist es nicht unglaublich, wie viele Trainingsstunden, wie viel Arbeit und Verzicht hinter diesen einen, kurzen Moment des Erfolgs stecken? Aber diese glückliche Augenblick entschädigt für alle Anstrengungen und Mühen! 
Ihr seid alle Gewinner!
 
Fotos von Wettbewerb! – hier ansehen
 
GPHY0515
 
Preisträger 2019 – 8. Deutscher Jugendtanzpreis
GPHY0526
 
Kategorie I:
Finke Marla – gold, Ballett International Bonn,
Andrea Frenzl – silber, DanceCenter No1 Augsburg,
Emma Brückner – bronze, DanceCenter No1 Augsburg
Jungs Kategorie I:
Felix Steegmaier – gold, Tanzstudio Tutzing 
Kategorie II: 
Dana von Birckhanhn – gold, Ballettschule Veronica Rosetti St.Gallen CH,
Amelie Tschauner – silber, DanceCenter No1 Augsburg,
Heidi Stoll – bronze Tanz Studio Tutzing
Kategorie III:
Lara Bednaric – gold, Ballettschule International Bonn,  
Kaija Traidl – silber, Ballett Ianeta Dilova, Frankfurt,  
Anastassiya Fellmann – bronze, Area Danza – pre Accademia di Danza della Svizzeria italiana
Kategorie IV:
Viktoria Volk – silber, International Dance Academy Berlin,
Ylenia Reichelt – bronze, DanceCenter No1 Augsburg  
 

Einladung zum 8. Deutschen Jugend Tanzpreis

7. April 2019

Parktheater im Kurhaus Göggingen

Das prachtvolle Gastspielhaus bedient nahezu alle Sparten von Schauspiel und Oper über Kleinkunst bis Konzert.

Adresse: Klausenberg 6, 86199 Augsburg

 

Telefon: 0821 9062222
…die Anmeldung läuft!

 

Der 7. Deutscher Jugend Tanzpreis ein voller Erfolg für alle Teilnehmern.

Am Samstag, den 3.. Juni, fand von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr der 7. Deutsche Jugendtanzpreis unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und der Künstlerischen Schirmherrschaft von Ballettstar Birgit Keil, Kurhaustheater Göggingen statt. Mit 89 Teilnehmern aus ganz Deutschland, Schweiz, Portugal und Italien war der diesjährige Wettbewerb der größte und erfolgreichste.

Der gemeinnützige Ballettförderverein DanceArt Classic veranstaltete zum 7. Mal den Tanzwettbewerb, bei dem sich Ballettschüler im Alter von 8-18 Jahren mit ihren Konkurrenten messen konnten. Der Deutsche Jugendtanzpreis hat in der internationalen Tanzszene bereits an größer Bedeutung gewonnen. Ballettschulen aus Fribourg, Locarno, Luzern, Zürich u.v.m. haben den weiten Weg nach Augsburg nicht gescheut, um einer hochkarätigen Jury mit Kiki Lammersen (Berlin), Ricardo de Nigris (Italien), Carla Silva (Hagen) und Peter Breuer (Salzburg) mit erstklassigen Ballettpädagogen, wie Maxi Hierdeis, Tatiana Vogler, Prof. Carolin Llorca (Hochschule München),  und Prof. Christine Neumeyer (Hochschule Mannheim) vorzutanzen. Begleitet wurden die Tanzrunden jeweils an der Stange und in der Mitte mit Variationen von Pianist Simon Murray vom Bayerischen Staatsballett München.

Gelohnt hat sich die Teilnahme für alle. Jeder Tänzer ging als Gewinner mit einer Rose und einer Urkunde sowie neuen Impulsen und Erfahrungen nach Hause, wie Dr. Bertram Rapp (Beirat Ballettförderverein DanceArt Classic e.V.) in seiner Eröffnungsrede betonte. Nach fast 9 Stunden am Ende eines langen Wettbewerbstages fand die Siegerehrung mit der Medaillen- und Pokal-Verleihung durch Gräfin Beate von Maldeghem, Christine Rapp und Dr Bertram Rapp statt.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer, Förderern und Helfern und bei allen von nah oder fern angereisten Teilnehmern und Gästen und freuen und schon jetzt auf einen ebenso erfolgreichen Tanzpreis 2018!